Motor Sport
 Club Werl
Motor Sport Club Werl e.V. im DMV
http://www.wulfs-alte-muehle-werl.de/ http://www.trialschule.de http://www.gasgas-werl.de http://www.km-trialsport.de http://www.hofrichter-motorraeder.de werbung-info.php http://www.andree-kawasaki.de
NEWS
trial
vom 13.03.2010
3. Clubtrial Werl (Endlauf)

3. Clubtrial Werl (Endlauf)

Schon heute, nach nur dem 3. Clubtrial, wurden die Sieger gekürt. Es waren einfach nicht noch mehr Termine in den Kalender zu pressen. War auch gut so, denn in diesem Frühjahr sind wir nicht wirklich mit trockenen und guten äußeren Bedingungen bedacht worden. Zum ersten Mal stand Ina Wilde auch wieder auf der Startrampe. Sie war nach einem halben Jahr in Australien vom Känguru-schubsen wieder da. Freitags gelandet, Samstags auf dem Moped, normal oder ? Leider war MSC-Trialsportleiter Steve Brown ausgerechnet auch diesmal beruflich verhindert, sodass ihn Oliver Lohmann als Fahrtleiter wieder würdevoll vertreten musste. Oli schickte die Meute, es waren immerhin 65 mit von der Partie, nach gekonnter Ansprache pünktlich um Zwei in die Sektionen.

Heute konnten also die letzten Pünktchen für die Gesamtwertung gut geschrieben werden.
In der 6. Klasse erledigte das Rolf Steinberg mit Bravour und sicherte so den Serien-Sieg vor der jugendlichen Frauenpower von Lisa Eck, die ihm immer dicht auf den Fersen war. Der dritte Rang in der Gesamtwertung konnte Lewis Tappenhölter, derzeit jüngster aktive Werler, vergeben werden.
In Klasse 5 machte Andreas Bröker die Sache für sich klar. Sein Vereinskollege vom MSC Leopoldshöhe war mit dem Zweiten sogar punktgleich und nur das letzte bessere Ergebnis brachte für Andreas den Sieg. Derweil wird sich Michael Ernst etwas ärgern, denn das bei ihm abgezogene Streichergebnis ließ ihn von Platz 1 auf Platz 3 abrutschen.
Glasklar war die Sache wieder in Klasse 4. Hier konnte sogar ein abgezogener Tagessieg nicht verhindern, dass Uwe Albertmeier am Ende den ersten Platz erhielt. Ulrich Rührup auf Platz 2, Dietmar Brede auf der Drei.
In Klasse 3 endlich mal Werler auf den Podesten. Die Vereinsehre vertrat Ralf Niehörster mit dem ersten und Marlon Franke mit dem zweiten Platz gekonnt. Nico Hafermann vom Herbeder Club folgte auf dem dritten Platz.
In Klasse 2 und der schwersten Klasse hatte Philipp Mackroth vom MSC Langenfeld die Nase vorn, dahinter platzierte sich Kevin Bick vom MSF Linderhausen, auf Platz 3 schließlich war der Werler Oliver Lohmann wieder zu finden.

Wie schon eingangs erwähnt, war die diesjährige Clubtrialserie nicht vom Wetter gesegnet worden. Ein Wintereinbruch mit hohem Schneefall zwang uns sogar zu einer Terminverschiebung. Ausgerechnet beim letzten Trial war der Werler Boden besonders klebrig und schmierig und trotzdem hatten wir bei diesem Trial den absoluten Teilnehmerrekord von 65 Startern. Für das Wetter können wir nichts, bei den Sektionen machen wir das Beste draus. Bleibt uns nur noch, uns bei unseren Teilnehmern für ihre Treue herzlich zu bedanken. Wir hoffen, dass das schlechte Wetter damit abgehakt ist und freuen uns auf ein tolles Trial am 9. Mai und dem Ladiecup im Juli.

Download Tageswertung.pdf [22kB, 22.08.17]
Download Tabelle.pdf [22kB, 22.08.17]

Autor: BS
237 mal gelesen.
© 1997-2017  Motor Sport Club Werl e.V. im DMV
Impressum / Disclaimer
Bot-Trap
Homepage von 1und1
Wir bedanken uns recht herzlich bei unseren Sponsoren:

werbung-info.php http://www.wulfs-alte-muehle-werl.de/ http://www.gasgas-werl.de http://www.km-trialsport.de http://www.hofrichter-motorraeder.de http://www.andree-kawasaki.de http://www.zah-racing.de/ http://www.trialschule.de